Nasenmuschelverkleinerung HAMBURG

Ihr Experte für die Nasenmuschelverkleinerung in Hamburg

Dr. (UB) Nikola Krizmanić
Facharzt für HNO-Heilkunde
Spezialist für plastische Operationen &
Funktionell‑ästhetische Nasenkorrekturen

Dr. (UB) Nikola Krizmanić hat 4,97 von 5 Sternen 124 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Große Erfahrung mit der Nasenmuschelverkleinerung
Umfassende & Individuelle Analyse
Facharztausbildung als Hals-Nasen-Ohren-Arzt

Funktionelle & ästhetische Ergebnisse

Rundes Bild von HNO Facharzt Dr. krizmanic neben seinen Expertenkenntnissen zur Nasenmuschelverkleinerung in Hamburg
Rundes Bild von HNO Facharzt Dr. krizmanic neben seinen Expertenkenntnissen zur Nasenmuschelverkleinerung in Hamburg

Leiden Sie unter einer ständig verstopften Nase, unaufhaltsamem Nasenlaufen oder sogar Nasenbluten? Diese Symptome können auf vergrößerte Nasenmuscheln zurückzuführen sein. Besonders im Liegen können sich diese Beschwerden verschlimmern und zu Beeinträchtigungen der Nasenatmung führen. In solchen Fällen kann eine operative Nasenmuschelverkleinerung Abhilfe schaffen. Diese OP beseitigt nicht nur die Beschwerden, sondern auch unangenehme Begleiterscheinungen wie Schnarchen oder Kopfschmerzen.

Sind die Nasenmuscheln dauerhaft vergrößert, behindert die Schwellung das Atmen durch die Nase. Betroffene sind oft auf die Mundatmung angewiesen und bekommen besonders im Liegen schlecht Luft. Der einzige Ausweg ist oft eine korrigierende OP, die sogenannte Nasenmuschelverkleinerung.

Ich freue mich darauf, Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch kennenzulernen und die beste Vorgehensweise für Ihre individuellen Bedürfnisse zu besprechen.

Ihr Dr. Nikola Krizmanić

Fakten zur Nasenmuschelverkleinerung

Dauer der Nasen OP

1 Stunde, bei kombinierter Nasenscheidewandkorrektur ca. 2 - 3 Stunden

Betäubung

Lokale Betäubung, nach Absprache Dämmerschlaf oder Vollnarkose

Stationäre Aufnahme

Ambulant, bei kombinierter Nasenscheidewandkorrektur 1 - 2 Tage stationär

Gesellschaftsfähigkeit

Nach ca. 1 Woche

Sport

Nach ca. 4 Wochen

Bei welchen Symptomen ist eine Nasenmuschelverkleinerung geeignet?

Eine Vergrößerung der Nasenmuscheln kann zu verschiedenen Beschwerden führen, die Ihre Lebensqualität erheblich beeinträchtigen können. Typische Symptome, bei denen siche eine Nasenmuschelverkleinerung anbietet:

Chronisch verstopfte Nase

Das Gefühl einer dauerhaft verstopften Nase, kann sehr störend sein und die Nasenatmung stark beeinträchtigen.

Schwierigkeiten bei der Nasenatmung

Probleme beim Ein- und Ausatmen durch die Nase können zu Schlafstörungen führen.

Vermehrte Sekretbildung

Eine übermäßige Produktion von Nasensekret kann das Atmen erschweren und ist oft mit einem ständigen Bedürfnis verbunden, die Nase zu putzen.

Schnarchen und Atemaussetzer

Vergrößerte Nasenmuscheln können zu Schnarchen und sogar zu Atemaussetzern (Schlafapnoe) führen, was die Schlafqualität erheblich mindert.

Häufiges Nasenbluten

Überbeanspruchte Nasenschleimhäute können leichter bluten, was auf eine übermäßige Vergrößerung der Nasenmuscheln hinweisen kann.

Kopfschmerzen und Gesichtsschmerzen

Chronische Nasenatmungsprobleme können zu Kopfschmerzen und Schmerzen im Gesicht führen.

Beeinträchtigter Geruchssinn

Eine vergrößerte Nasenmuschel kann den Luftstrom behindern und so die Fähigkeit, Gerüche wahrzunehmen, vermindern.

Depressive Verstimmungen und verminderte Leistungsfähigkeit

Atemprobleme und Schlafstörungen durch vergrößerte Nasenmuscheln können zu Erschöpfung, verminderter Leistungsfähigkeit und sogar zu depressiven Verstimmungen führen.

Wenn Sie unter diesen Symptomen leiden und konservative Behandlungen keine ausreichende Linderung bringen, kann eine Nasenmuschelverkleinerung eine effektive Lösung sein. In einem persönlichen Beratungsgespräch kläre ich Sie gerne über die Möglichkeiten und den Ablauf dieses Eingriffs auf.

Eine chronisch verstopfte oder laufende Nase kann das
Symptom vergrößerter Nasenmuscheln sein.

Ablauf der Nasenmuschelverkleinerung

Eine Nasenmuschelverkleinerung ist ein gezielter Eingriff, der darauf abzielt, die Nasenatmung zu verbessern und Symptome wie Schnarchen, Kopfschmerzen und chronische Verstopfung der Nase zu lindern. Durch die Korrektur der vergrößerten Nasenmuscheln wird der Luftstrom in der Nase optimiert.

Voruntersuchung und Beratung

Vor der Nasenmuschelverkleinerung erfolgt eine ausführliche Voruntersuchung und ein Beratungsgespräch in meiner Praxis in Hamburg. Dabei untersuche ich die Nasenmuscheln und die Nasenscheidewand gründlich, um die beste Methode für Ihre individuellen Bedürfnisse zu bestimmen. Falls notwendig, können auch bildgebende Verfahren wie eine Nasenendoskopie eingesetzt werden, um den genauen Zustand der Nasenmuscheln zu beurteilen.

Ich kläre Sie umfassend über den genauen Ablauf der Operation, die Risiken und die zu erwartenden Ergebnisse auf. Dabei ist mir sehr wichtig, dass alle Ihre Fragen vor dem Eingriff beantwortet sind.

 

Das endgültige Ergebnis der Nasenmuschelverkleinerung ist meist nach einigen Wochen bis Monaten sichtbar, wenn die Schwellungen vollständig abgeklungen sind. Während der gesamten Nachsorge stehe ich Ihnen für alle Fragen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Sie sich gut betreut fühlen und das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Wann ist das endgültige Ergebnis zu erwarten?

Nach einer Nasenmuschelverkleinerung dauert es einige Zeit, bis das endgültige Ergebnis sichtbar und spürbar ist. Direkt nach der Operation sind Schwellungen und Blutergüsse ganz normal und klingen in der Regel innerhalb von ein bis zwei Wochen ab.

Die ersten Wochen

In den ersten Tagen nach dem Eingriff können Sie noch eine verstopfte Nase und leichte Beschwerden haben. Die Tamponaden und inneren Schienen, die zur Stabilisierung eingelegt wurden, werden nach etwa einer Woche entfernt. Nach der Entfernung der Tamponaden sollten Sie weiterhin Nasensalben und Nasenduschen verwenden, um die Heilung zu unterstützen und die Schleimhäute feucht zu halten.

Nach etwa zwei bis vier Wochen

Die meisten Schwellungen und Blutergüsse sollten nach etwa zwei bis vier Wochen weitgehend abgeklungen sein. Zu diesem Zeitpunkt werden Sie bereits eine deutliche Verbesserung der Nasenatmung bemerken. Dennoch kann es noch einige Zeit dauern, bis sich das Gewebe vollständig regeneriert hat und die endgültige Form der Nasenmuscheln erreicht ist.

Endgültiges Ergebnis

Das endgültige Ergebnis der Nasenmuschelverkleinerung stellt sich in der Regel nach drei bis sechs Monaten ein. In dieser Zeit hat sich das Gewebe vollständig erholt und die Schleimhäute haben sich an die neue Struktur angepasst. Die Nasenatmung sollte jetzt optimal sein.

Während des gesamten Heilungsprozesses stehe ich Ihnen für Nachsorgetermine und weitere Fragen zur Verfügung. Es ist wichtig, dass Sie die empfohlenen Nachsorgetermine einhalten, um sicherzustellen, dass alles planmäßig verläuft und um mögliche Komplikationen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

FAQ zur zur Nasenmuschelverkleinerung in Hamburg

Dr. krizmanic beantwortet Fragen zur Nasenmuschelverkleinerung in Hamburg

Lässt sich die Nasenmuschelverkleinerung mit anderen Eingriffen kombinieren?

Eine Nasenmuschelverkleinerung lässt sich häufig sinnvoll mit anderen Eingriffen kombinieren. Dies bietet den Vorteil, dass mehrere Probleme in einer einzigen Operation behoben werden können, was die Gesamtbehandlungszeit und den Heilungsprozess verkürzt.

Nasenscheidewandkorrektur

Eine der häufigsten Kombinationen ist die Verkleinerung der Nasenmuscheln zusammen mit einer Nasenscheidewandbegradigung (Septumplastik). Viele Patienten leiden gleichzeitig unter einer verkrümmten Nasenscheidewand und vergrößerten Nasenmuscheln, die beide die Nasenatmung erheblich beeinträchtigen können. Durch die Kombination dieser Eingriffe kann die Atmung deutlich verbessert und eine optimale Nasenfunktion wiederhergestellt werden.

Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Ein weiterer Eingriff, der oft mit einer Nasenmuschelverkleinerung kombiniert wird, ist die ästhetische Nasenkorrektur (Rhinoplastik). Bei diesem Verfahren wird die äußere Form der Nase verändert, um ein harmonischeres und ästhetisch ansprechenderes Erscheinungsbild zu erzielen. Während der Rhinoplastik können gleichzeitig die Nasenmuscheln verkleinert werden, um nicht nur das Aussehen, sondern auch die Funktion der Nase zu verbessern.

Nasennachkorrektur

Bei Patienten, die bereits eine Nasenoperation hatten, aber weiterhin unter vergrößerten Nasenmuscheln leiden, kann die Nasenmuschelverkleinerung auch im Rahmen einer Nasennachkorrektur durchgeführt werden. Dies hilft, bestehende Probleme zu beheben und die Nasenatmung nachhaltig zu verbessern.

Durch die Kombination von Eingriffen kann eine umfassende Lösung für sowohl funktionelle als auch ästhetische Probleme der Nase erreicht werden. In einem persönlichen Beratungsgespräch erläutere ich Ihnen gerne die verschiedenen Möglichkeiten und wir entscheiden gemeinsam, welche Kombination von Eingriffen in Ihrem Fall am sinnvollsten ist.

KONTAKT & TERMINBUCHUNG

Ich freue mich über Ihren Anruf, Ihre Nachricht oder Ihre Terminbuchung.

Dr. Krizmanic am Laptop, lächelnd. Freut sich über die Kontaktaufnahme von Patienten für ein Beratungsgespräch zur Nasenkorrektur Hamburg
Nikola Krizmanic - jameda.de
Scroll to top
Termin
WhatsApp
Viber
Anrufen